rubitecrubHochschule BochumIHK

Aktivitäten

Beratung von Gründungsinteressenten

Beratung zu Fragen der Gründung eines Unternehmens. Vermittlung von Ansprechpartnern für unterschiedliche fachliche Fragestellungen. Check zur Einschätzung von Geschäftsideen.

Ideenwettbewerb

Durchführung eines Ideenwettbewerbs zur Generierung und Bewertung von Geschäftsideen. Prämierung der besten Geschäftsideen. Unterstützung bei der weiteren Umsetzung dieser Planungen.

Businessplanwettbewerb

Durchführung des Businessplanwettbewerbs "ruhr@venture" für hochschulbezogene Gründungsvorhaben. Unterstützung und Coaching bei der Erstellung von Geschäftsplänen. Bewertung und Prämierung der besten Businesspläne. Unterstützung bei der Umsetzung der Planungen.

Bereitstellung von Infrastruktur / Patenten

Unterstützung bei der Nutzung von Räumlichkeiten (Labor / Räume / Infrastruktur) der Hochschulen für eine Unternehmensgründung. Unterstützung bei der Nutzung hochschuleigener Patente für eine Ausgründung.

Gründerseminare: Vom Studium in die Selbstständigkeit (4 Tage) / Summer School "Gründungsmanagement" (2 Wochen)

Seminarreihen zu wichtigen Themen wie sachliche und rechtliche Voraussetzungen für eine Unternehmensgründung, Nutzung öffentlicher Finanzierungshilfen, Standortwahl und Umsetzung von Ideen am Markt.

EXIST-Gründerstipendium – EXIST-Forschungstransfer

EXIST-Gründerstipendium ist ein Förderprogramm des BMWi zur Unterstützung von Gründungen aus Hochschulen. Erfolgreiche Antragssteller können sich für die Dauer eines Jahres mit Hilfe eines personengebundenen Stipendiums an der Hochschule auf eine Ausgründung vorbereiten. Eine Antragstellung ist jederzeit möglich.

Der BMWi fördert im Rahmen des EXIST-Forschungstransfer forschungsbasierte Gründungsvorhaben in der Hochschule, die das Potenzial besitzen, Grundlage einer Unternehmensgründung zu sein. Neue Anträge für EXIST-Forschungstransfer können wieder im Januar 2016 gestellt werden. 

MIWF-START-UP-Hochschul-Ausgründungen

Mit dem NRW-Förderprogramm soll es gründungswilligen Hochschulabsolventen oder Gründungsteams ermöglicht werden, ihre innovativen Ideen an der Hochschule bis zur Marktreife zu entwickeln, um eine Ausgründung vorzubereiten. Fördersumme bis zu 240 T€, Förderzeitraum: 18 Monate. Förderanträge für die nächste Runde können jeweils bis zum 31.5. und zum 30.11. des Jahres eingereicht werden.