rubitecrubHochschule Bochum

GründerCampus Ruhr

Ursprünglich als gefördertes Projekt begonnen, hat sich der GründerCampus Ruhr mittlerweile als Ansprechpartner zum Thema Gründung an der Ruhr-Universität Bochum (RUB) etabliert.

Im Wintersemester 2009 startete das damalige Projekt mit den Partnern Ruhr-Universität Bochum, Hochschule Bochum und rubitec GmbH, sowie dem assoziierten Partner IHK Mittleres Ruhrgebiet mit dem Ziel die Studierenden stärker für das Thema Selbstständigkeit zu sensibilisieren und durch geeignete Maßnahmen zu unterstützen. Die Förderung lief bis September 2012 aber die Aktivitäten wurde danach aus eigenen Mitteln fortgesetzt.

Seit April 2017 ist der GründerCampus Ruhr als Teil der WORLDFACTORY direkt an der RUB angesiedelt. Es besteht weiterhin eine starke Vernetzung mit der Hochschule Bochum und die Teilnahme an den Aktivitäten des GründerCampus Ruhr stehen allen Hochschulen des UniverCity-Verbundes offen. Es gibt außerdem gemeinsame Projekte mit der Bochumer Wirtschaftsentwicklung, die auch das regionale Startercenter betreibt und dort ebenfalls als Ansprechpartner zum Thema Gründung zur Verfügung steht.